Bergische Museen

Das Bergische Land hat nicht nur viele Talsperren, sondern auch viele Museen zu bieten.

 

Die einen kennt man - die anderen stehen nicht so im Fokus.

 

V.a. letztere sollen hier eine Plattform finden - wie z.B. das Schulmuseum in Bergisch Gladbach oder das Bibel-Museum in Wuppertal.

 

Aber auch hier gilt: Es wird eine Weile dauern, bis die interessantesten Sachen hier dargestellt werden...

 

Aber ich freue mich auf die Recherche! :-)

 

Schulmuseum Bergisch Gladbach - Sammlung Cüppers

Das Schulmuseum in Bergisch Gladbach wurde 1990 von der Stadt Bergisch Gladbach eingerichtet.

 

Es zeigt, wie ländliche Volksschulen eingerichtet waren.

 

Zu verdanken haben wir das Schulmuseum dem Schulrat Carl Cüppers, der alles, was er als schulischen Dingen wie Wandbilder, Zeugnisse, Möbel, Bücher, etc. in die Finger bekommen konnte, gesammelt hat. All dies wäre sonst vermutlich auf dem (Sperr-)Müll gelandet. Viel zu schade dafür!

 

Das Museum ist in der ehemaligen Schule Katterbach untergebracht. Wie damals üblich, ist eine Lehrerwohnung angebaut, die ebenfalls zum Museum gehört.

 

Der Rundgang führt durch verschiedene Räume, die jeweils ein Thema des Schulalltags abdecken.

 

Eine Dependance gibt es im Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe in Bensberg - ein Klassenraum, in dem auch heute noch für Gruppen ein "historischer Unterricht" anno 1900 angeboten wird.

 

Seit April 2018 bis 30. April 2019 gibt es eine Sonderausstellung:

"1968 - Schule - Reform - Protest",

die an die Umbrüche des Jahres 1968 erinnern soll.

 

Adresse:

Kempener Str. 187

 

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 10-13 Uhr & jeden ersten Sonntag im Monat von 14-17 Uhr

 

www.dasschulmuseum.de

 

Kolonialmuseum, Leverkusen

Bibelmuseum, Wuppertal

Bismarck-Zweirad Museum, Radevormwald

Asiamuseum, Radevormwald

Tuchmuseum, Remscheid

Bauernhofmuseum Eckenhagen